Dienstag, 18. Februar 2014

Kosmetikschrank ausgemistet

Hallo ihr Lieben,

ich bin kein Mensch, der fürs neue Jahr Vorsätze macht. Das hab ich noch nie, denn ich weiß, dass ich sie sowieso nicht einhalte. Aber ich nehme mir dennoch immer gern etwas vor von dem ich mir sage, dass ich es innerhalb der nächsten 2-3 Monate erledigen möchte und freue mich, wenn ich es dann endlich in die Tat umgesetzt habe.

Eine Sache, die ich mir alle 1-2 Jahre vornehme, ist Kosmetikschrank ausmisten! Und im Januar war es endlich mal wieder an der Zeit Abschied zu nehmen von Produkten, die einfach bereits überlagert waren oder die ich einfach nicht mehr benutzte. Ich war so stolz nach dem Ausmisten, weil das Chaos endlich wieder geordnet wurde und ich jetzt viel lieber morgens meinen Schminkschrank öffne und mich freue, dass ich die meisten Sachen gleich finde und alles übersichtlicher ausschaut.

Vorher


Nachher


Ich habe wirklich eine ganze Menge aussortiert. Aber ehrlich gesagt habe ich sowieso nur wenige Standardprodukte, die ich fast immer benutze und nur selten wird mal ein anderes Produkt benutzt. Hier nicht im Bild ist meine Lieblingspalette und mein Pinselset von Zoeva, die ich immer zum Schminken nutze. Es handelt sich dabei um die Nudepalette. Brauntöne sind meine Lieblingsfarben beim AMU, da sie meine Augen am besten betonen. Darum hab ich auch die meisten farbigen Eyeshadows aussortiert, da sie mir nicht sonderlich stehen.


Wie oft mistet ihr eure Kosmetika aus? Habt ihr Vorsätze fürs neue Jahr getroffen und euch bereits daran gehalten bzw. diese erfüllt?
Liebe Grüße eure Berry

Kommentare:

Jenny ♥ hat gesagt…

Sollte ich unbedingt mal machen.... unbedingt....XD
Aber sieht wirklich viel ordentlicher aus jetzt :3

Miya Skellington hat gesagt…

Habe ich auch vor einiger Zeit emacht und es war auch bitterlich nötig. XD

Beauty Mango hat gesagt…

ohhh das ist ja ne kleine süße Sammlung :D Ich sollte auch mal wieder aussortieren, aber ich bin zu faul xD

Sooyoona hat gesagt…

Ach ich bin immer so sentimental wenn es ums ausmisten geht =__= diese niedlichen koeanischen Verpackungen halten mich immer von einem Ausmisten ab, obwohl die Produkte manchmal kacke sind ^^ Vorsätze fürs neue Jahr mache ich mir auch nie, ich halte mich ja doch nicht dran.

Nini hat gesagt…

Liebe Happy Berry :)

Ich möchte dich heute auf eine Herzensangelegenheit ansprechen. Und zwar habe ich es so verstanden, dass du nur ein einziges Kaninchen bei dir zuhause hast, stimmt das? Leider machen diesen "Fehler" viele Menschen und ich glaube natürlich auch, dass es deinem Häschen sehr gut bei dir geht, aber trotzdem sollte man niemals ein Kaninchen einzeln halten, da sie Gruppentiere sind (vielleicht kennst du den Film Watership down :D). Hier ist eine Seite, auf der du das nachlesen kannst: http://www.sweetrabbits.de/kaninchen-haltung.html Im Internet gibt es auch viele Informationen zur richtigen Zweitkaninchenwahl und wie man die zwei vergesellschaftet. Ich hoffe so sehr, du nimmst dir das zu Herzen, denn kein Kaninchen ist so glücklich, wie zu zweit ;)
Wenn du bereits mehrere hast und ich das einfach falsch verstanden habe, dann will ich nichts gesagt haben :x

Liebe Grüße
Nini

Happy Berry hat gesagt…

Liebe Nini, ich hoffe, du liest das nochmal :) Ich wurde vor kurzem erst auf das gleiche Thema von einem anderen User angesprochen und finde es echt süß und lieb, dass ihr euch solche Sorgen macht.
Ich habe von klein auf Kaninchen, damals auch in Paarhaltung allerdings ist mein jetziges Kaninchen da ein absoluter Einzelgänger. Fussel ist mittlerweile 6 1/2 Jahre alt und hatte damals eine Partnerin Biene (die zuerst dawar. Weil ihr Partner verstorben war, hatten wir ihr Fussel geholt..) Es sah so aus, dass wir beide bis zu Bienes Tod in getrennten Käfigen halten mussten und die beiden sich nicht miteinander anfreunden wollten. Auch der spätere Versuch Fussel mit anderen Kaninchen zu vergesellschaften, ist gescheitert. Somit haben wir entschieden, dass er ein Einzelgänger bleibt. Er fühlt sich sehr wohl bei uns, hat viel Auslauf und kommt zu uns Menschen gern um zu kuscheln. Meine Tierarzthelferin betreut ihn immer wenn wir im Urlaub sind und wir haben auch viele Jahre mit ihr über das "Problem" gesprochen aber sie meinte auch, dass Fussel ein äusserst fröhliches, aufgewecktes Kaninchen ist und sie auch nicht den Eindruck hat, dass ihm was fehlt.
Darum bleibt der Kleine nun leider auch ein Einzelgänger. Aber es geht ihm gut wie gesagt und darum will ich jetzt auch nichts mehr dran ändern.
Danke dir trotzdem für deine Besorgnis!
Liebe Grüße

Nini hat gesagt…

Hey, das ist so lieb, dass du darauf so lieb geantwortet hast (manche werden bei sowas ja sauer...) und jetzt schäme ich mich ein bisschen, dass ich bei dir von einer "Unwissenheit" ausgegangen bin. Ich bin sehr froh, dass es so tierliebe Menschen gibt. Ich kriege leider so oft mit, dass Tierhalter sich überhaupt nicht informieren und das Tier dann darunter leidet, aber wenn Fussel sich nicht vergesellschaften lässt, ist das natürlich was anderes. :) Ich hoffe, er lebt noch ganz lange und bleibt immer so süß und flauschig :) Lese gerade fast deinen ganzen Blog, du hast so ein schönes Leben und eine tolle Familie!

Viel Glück noch weiterhin :)

Happy Berry hat gesagt…

Liebe Nini, vielen Dank :) Nein sauer werde ich nicht, ich finde es ja gutm, wenn andere Menschen mit offenen Augen durchs Leben gehen und aufeventuelle Misstände hinweisen. Und ich weiß ja auch, dass Kaninchen die Partnerschaftmögen und finde es sehr schade, dass Fussel so ein Einzelkämpfer ist. Aber wie gesagt, es geht ihm gut und er ist ein fittes Kaninchen (und sogar mein ältestes bisher. Meine anderen sind leider vorher an Krankheiten gestorben - ich glaube, viele Tiere sind einfach überzüchtet :( ). Ich kannte auch mal einen Hoppel, der 13 Jahre alt wurde, echt schön! Viele Leute wissen gar nicht, dass Kaninchen so alt werden können.
Vielen Dank für deinen lieben Kommentar nochmals :)
Liebe Grüße
ps. ich hoffe, du liest das nochmal :D