Montag, 21. Oktober 2013

Rezept: überbackener Hokkaido-Kürbis

Hallo ihr Lieben,

seit langem habe ich mal wieder ein Rezept für euch, noch dazu ein besonders leckeres! So wirklich entdeckt habe ich den Kürbis für mich erst in den letzten Jahren zu Halloween, da wir ja die vergangenen 3 Jahre immer gefeiert haben. Dieses Jahr fällt unsere Party verständlicherweise aus ;) Und da sich der Hokkaidokürbis wirklich superschnell und einfach verarbeiten lässt, habe ich heute ein tolles Rezept für euch, welches es bei uns am Wochenende gab. Mein Mann und ich waren am Ende beide so pappsatt davon, aber es war wirklich suuuuuper lecker! Entschuldigt bitte die Fotoqualität, ich hab nur mit meinem Handy 2 Bilder geknippst, aber ganz ohne Bildmaterial wollte ich keinen Rezeptpost machen :D




Zutaten:
1 Hokkaido-Kürbis (unserer war 1 kg)
500 g/qm gemischtes Hackfleisch
1 Ei
Semmelbröseln
200 ml Schlagsahne
gemischte Kräuter (Tiefkühl oder getrocknet, ich hatte nur noch ein paar TK Kräuter von Knorr und hab den Rest dann mit getrockneten Kräutern weitergekocht. Normalerweise präferiere ich jedoch TK Kräuter)
1 Packung passierte Tomaten 500 gr
Salz
Pfeffer
100 gr mittelalter Gouda (wer keinen Gouda mag, nimmt anderen Käse zum Überbacken)

Zubereitung:
Den Kürbis längs halbieren und entkernen. Das Entkernen geht ganz einfach mit einem großen Esslöffel, damit lässt sich der Kürbis schön ausschaben. Von der runden Seite der Kürbishälfte jeweils eine dünne Scheibe abschneiden, so dass die Kürbishälften "stehen" können, da sie später in eine Auflaufform gestellt werden.

Hackfleisch mit Ei, Salz, Pfeffer, Kräutern und Semmelbröseln vermengen (einfach nach Geschmack würzen, ich hab da keine Mengenangaben dafür, mache das immer nach Gefühl) und die Hälfte vom Käse mit untermengen.

Die passierten Tomaten zusammen mit der Sahne und 100 ml Wasser in einem Topf aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Teelöffel Kräutern würzen.

Kürbishälften mit der Hackfleischmasse befüllen und in eine Auflaufform setzen. Sauce zugießen und dann gehts ab in den Ofen. Bei 200° C für 30 Minuten im unteren Ofendrittel garen. Dann mit Alufolie abgedeckt weitere 30 Minuten garen. Folie von den Kürbishälften entfernen, mit dem restlichen Käse bestreuen und nochmal für ca.15 Minuten überbacken (ich hab dann Oberhitze eingestellt und die Auflaufform in die Mitte des Backofens gestellt).

Super einfach und schnell und seeehr lecker! Wer jetzt fragt, was man dazu isst: am besten gar nichts - ehrlich. Ich hatte Brot dazu gereicht, aber der Kürbis zusammen mit der Soße und dem Hackfleisch brauchte keine extra Beilage. Es war auch so mächtig genug und ich habe nur die Hälfte meines Essens geschafft ^-^;

Esst ihr gern Kürbis? Was sind eure liebsten Kürbisrezepte?
Ich wünsche euch eine tolle, sonnige Woche!
Alles Liebe eure Berry


Dienstag, 15. Oktober 2013

Babybauchshooting

Hallo ihr Lieben,

da berichte ich erst Monatelang gar nichts von meiner Schwangerschaft und jetzt bombardiere ich euch geradezu damit. Aber die meisten tollen Ereignisse haben nunmal erst in den letzten Wochen stattgefunden und da ich vorher keine Zeit hatte zu berichten, muss ich das nun nachholen :)
Vor 2 Wochen waren wir wie gesagt beim Fotografen und haben Babybauchfotos machen lassen. Ich hab mir immer gesagt, dass ich dieses Ereignis unbedingt festhalten will, wenns denn mal so weit ist. Und da ich kein Fan dieser Gipsabdrücke bin, die sich viele Muttis in die Wohnung hängen, wollte ich gern schöne Aufnahmen haben um mich auch später daran erinnern zu können, wie ich während dieser Zeit aussah :)

Der Tag, an dem wir die Bilder gemacht haben, war im Nachhinein gesehen äußerst stressig, weil so viel anstand (Fotoshooting, Möbelaufbau, Gartenparty....). Alles in allem war es aber ein toller Tag und ich bereue es nicht, immerhin war es positiver Streß. Nun will ich euch aber nicht länger auf die Folter spannen und ein paar Bilder zeigen. Bitte respektiert, dass es nur eine kleine Auswahl ist, aber ich mag nicht zu viele Bilder von mir in Unterwäsche auf meinem Blog präsentieren ;) Die bleiben meiner Familie und guten Freunden vorbehalten. (Außerdem zerschießt mir Blogger manche S/W-Bilder, die sehen nach dem Hochladen ganz komisch aus ;A;)






Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und ich bereue es nicht, die Bilder gemacht zu haben. Die Fotografin war auch eine ganz Liebe und hat jeden Spaß mitgemacht, den wir wollten. Ich glaube aber, die Sympathie beruhte auf Gegenseitigkeit, denn sie hatte auch ihren Spaß mit uns.

Habt ihr schonmal Babybauchfotos machen lassen bzw. würdet ihr welche machen lassen, wenn ihr in freudiger Erwartung seid?! Oder mögt ihr dann doch lieber die Gipsabdrücke, die ich wiederrum nicht so gern mag?!
Ich wünsche euch eine zauberhafte Woche. Das Wetter spielt ja grad wieder verrückt. Eben erblickte ich beim aus dem Fensterschauen einen Regenbogen. Ein toller Start in den Dienstag ♥
Alles Liebe eure Berry

Sonntag, 13. Oktober 2013

Meine Babyshower

Hallo ihr Lieben!!!

Gestern vor 5 Wochen waren mein Mann und ich bei meiner besten Freundin eingeladen. Wir wollten einen schönen Nachmittag verbringen und Pizzaabend machen. Alle paar Monate steht bei uns ein Pizzaabend mit einem weiteren befreundeten Pärchen an und ich liebe diese Abende!

Als wir bei ihr eintrafen, erkannte man aber bereits an der Haustür, dass es sich nicht um einen gewöhnlichen Pizzaabend handeln sollte: sie hatte für diesen Tag meine Babyshower geplant!!! :D
Alles war total süß dekoriert, ich war total gerührt. Sie hatte superleckere Cupcakes gebacken und einen Weiße-Schokolade-Kuchen, der einfach nur yummy war!!! Wir haben total die süßen Geschenke bekommen, viele Sachen, die uns bisher auch noch fehlten. Ich war total happy ♥
Aber schaut doch einfach mal selbst:






Supersüß oder??!! Vor 2 Wochen waren mein Mann und ich beim Babybauchfotoshooting. Die Bilder davon werde ich euch die kommende Woche zeigen, sie sind traumhaft schön geworden ♥

Ich wünsche euch einen angenehmen Sonntag Abend und eine tolle Woche!
Alles Liebe eure Berry

Montag, 7. Oktober 2013

September via instagram

Hallo ihr Lieben,

nun ist bereits der September vorbei und der Oktober schon wieder eine Woche alt. Es war die letzten Tage wieder ruhig auf meinem Blog, was daran lag, dass ich eine Woche lang Besuch von meiner Mum hatte und wir einiges unternommen haben :)
Im September ist eigentlich nicht allzu viel passiert. Seit dem 16.09. bin ich im Mutterschutz und hatte gut Zeit, für die Ankunft unseres Krümels einige Vorbereitungen zu treffen. Es ist nun auch fast alles fertig, aber er darf sich weiterhin gern Zeit lassen, damit ich mich noch ausruhen kann. In einem Monat wird unser kleiner Schatz bereits bei uns sein, wir freuen uns sehr ♥

Current Nails #essence #nails

Warten beim Tierarzt @satchan1984 #bunny #Fussel

Ich wurde getagged von der lieben @sooyoona :) 1. 27 2. seit 9 Jahren vergeben, seit 2 davon verheiratet 3. Lesen, Kochen, Bloggen 4. Canmake, Etude House, essence 5. mein Kaninchen Fussel 6. Berlin 7. Keine 8. Oh so vieles!!! Gyouza,Ramen, Kare raisu (Curryreis)... 9. Tokyo <3 10. Medienberaterin Ich tagge @tokyorainydays @stellagilmore @tiramisha

Schonmal für den Herbst mit zwei Schals eingedeckt :) der pinke knallt total schön <3

Babyparty für mich bei meiner besten Freundin!!! @stellagilmore

Unsere Windeltorte <3

Ich muss euch nochmal zubombardieren, aber die Sachen sind alle so süß!!!! <3 #Baby #Babyshower #kawaii
Heut ist mein letzter Arbeitstag und dafür hab ich direkt mal zwei Kuchen gebacken (und selbst gleich davon genascht :3

Wie er da liegt! :D #bunny #rabbit #kawaii

New in. I`ve totally fallen in love with them <3 #p2 #nailpolish

Jetzt ein Entspannungsbad <3

Neuste Stickererrungenschaft <3

Spätzle mit Pfeffer-Rahm-Geschnetzeltem :3

Neue Geschirrtücher :)

Ich kriegs schlecht eingefangen irgendwie. Hoffe es ist ok so Fanny?! :)

Was habt ihr im September Schönes gemacht/ erlebt? Habt ihr etwas Tolles gekauft und die letzten sommerlichen Temperaturen genossen? Ich wünsche euch eine tolle Woche ♥
Alles Liebe eure Berry