Mittwoch, 31. Juli 2013

H&M Nailpolish Glittertopper

Hallo ihr Lieben,

schon wieder liegt ein Monat hinter uns, es ist Ende Juli! Wow. Die Zeit rennt tatsächlich nur so vor sich hin. Die letzten Tage waren ja extrem heiß in Deutschland. Das hat meinem Kreislauf echt nicht gut getan, mir gings am Wochenende sehr bescheiden. Im dm Markt ist mir dann auch noch der Kreislauf versagt und ich war fix und fertig vor Sorge um den kleinen Krümel. Babysachentechnisch gehts leider auch nur schleppend vorran, weil unsere Wunschwickelkommode bei Ikea aus dem Sortiment genommen wurde und wir jetzt wieder nach einer neuen Ausschau halten müssen. Darum kann ich euch auch keine Fotos vom Babyzimmer zeigen, weil es ja nix zu gucken gibt :( Ich hoffe, dass sich die kleinen Problemchen bald in Luft auflösen!

Aber zu einem anderen Thema, meiner Leidenschaft Nagellacke: bei meiner letzten H&M Bestellung, wo ganz viele Sachen für den Krümel ankamen, hatte ich mir ja auch ein paar Topper bestellt, die ich euch heute gern zeigen möchte.





Ich liebe ja Glitternagellacke und konnte einfach nicht wiederstehen. Das kleine Set mit 4 x 5 ml gabs für 4,95 Euro, der groß e mit 9 ml kam glaube ich auf 2,95 Euro. 
Ich finde die Lacke alle sehr schön und freue mich schon, sie auf den Nägeln zu tragen. Allerdings werde ich darunter hundertpro einen PeelOffBase tragen, da mich das Ablackieren der groben Glitzerpartikel schon meist sehr nervt ^-^;

Wie findet ihr die Topper, wären sie was für euch? Nervt euch das Ablackieren von Glitterlacken auch immer so sehr wie mich?
Habt noch eine schöne Restwoche ♥ Ach und vergesst nicht, an meinem Gewinnspiel teilzunehmen!!
Alles Liebe eure Berry 

Donnerstag, 25. Juli 2013

Supersüßes Bentobox-Gewinnspiel bei caddü

Hallo ihr Lieben,

heute mal ein bischen Werbung für das tolle Gewinnspiel der lieben caddü. Sie verlost eine supersüße Bentobox mit Essstäbchen. Daran kann ich doch gar nicht vorbeigehen als Bentofan!!!
Und ich find die Stäbchen so süß. Die würde ich ja glatt meinem Sohnemann mit in die Kita geben. Aber gut, bis der kleine Mann mit Stäbchen essen kann... haha :D (in Japan gibts für Kinder extra Lernessstäbchen, die sind dann oben noch durch ein Extrateil verbunden, sehr putzig auf jeden Fall).


Falls ihr auch dran teilnehmt, drücke ich euch auch die Daumen!

Und vergesst auch nicht mein Gewinnspiel ;)
Alles Liebe eure Berry


Sonntag, 21. Juli 2013

♥ berry to chocolate Geburtstagsgewinnspiel ♥

Hallo ihr Lieben,

vor einiger Zeit habe ich es bereits angekündigt und nun ist es endlich so weit: mein nächstes Gewinnspiel steht an!!! :)
Heute vor 2 Jahren habe ich diesen Blog angefangen - unglaublich, wie schnell die Zeit verflogen ist und dass bereits tatsächlich zwei Jahre seit der Veröffentlichung des ersten Posts vergangen sind!! Und es ist mal wieder Zeit, mich bei euch zu bedanken! Denn ihr seid es, die mir mit ihren lieben Kommentaren helfen, diesen Blog am Leben zu erhalten ♥

Ich habe euch aus Japan einige süß e Beautysachen mitgebracht, die ich hiermit verlosen möchte. Ich hoffe, ihr steht genauso auf Kitsch wie ich, haha. Die Kiki& Lala-Sachen mag ich besonders gern.








Diesmal wünsche ich mir, dass ihr eure Kreativität etwas spielen lasst:

♫ Schminkt, lackiert, zeichnet, fotografiert, kocht oder backt mir etwas zum zweiten Bloggeburtstag ♫

Hier sind die Gewinnspielregeln:
Ihr seid volljährig
Ihr wohnt in Deutschland, Österreich oder in der Schweiz
Seid oder werdet Leser meines Blogs via Google Friend Connect und/ oder Bloglovin
Schreibt mir einen Kommentar unter diesen Post und hinterlasst mir eure Mailadresse, damit ich euch im 
   Gewinnfall kontaktieren kann
Schickt mir eure Einsendung zum Bloggeburtstag als Foto an happy.berry@web.de (bitte keine Dateien 
   größ er als 1 MB) oder falls ihr euren Beitrag auf eurem Blog zeigen wollt, postet mir einen Link unter diesen Post

Das Gewinnspiel geht bis Samstag, 31.08.13 23:59 Uhr.
Ich wünsche euch allen viel Glück und freue mich auf eure Einsendungen!! :)

Alles Liebe eure Berry

Donnerstag, 18. Juli 2013

Bento "Hühnchen"

Hallo ihr Lieben,

bevor mein nächster Japanpost kommt (der übrigens von Osaka handelt), möchte ich doch kurz noch mein zuletzt nachgekochtes Bento vorstellen, was einige von euch vermutlich schon auf instagram bewundert haben :)

Ich wollte gern mal wieder was aus meinem Bentobuch nachkochen, was mir mein Mann letztes Jahr zum Geburtstag geschenkt hat und da mich diese Seite schon lange ansprach, hab ich mich für die Hühnchen entschieden, die auch super einfach zu machen waren.



Ich find die Maiskörner-schnäbel so süß  ♥ Auf Ideen muss man immer erstmal kommen, haha :D Die Wangen habe ich aus einem Stück Fleischwurst ausgestochen (mit nem dicken Bubble Tea Strohhalm). Man kann sie aber auch mit Ketchup aufmalen wenn man mag. Aber ich glaube, das zerläuft sich dann mit der Zeit... Alles drumherum kann man frei hinzufügen. Was man grad so an Gemüse und Wurst da hat.

Ich hatte auf jeden Fall wieder eine Menge Spaß  beim Kochen und freue mich schon darauf, weitere Bentos zu machen. Hab da schon ein paar ins Auge gefasst...

Einen schönen sonnigen Donnerstag wünsche ich euch.
Alles Liebe eure Berry


Dienstag, 16. Juli 2013

Cake Pops Rezept

Hallo ihr Lieben,

wie bereits gestern geschrieben, haben wir einiges am Wochenende erledigt. Unter anderem kam am Samstag meine beste Freundin K. zum Backen vorbei und wir haben uns das erste mal an Cake Pops getraut :)
Man denkt ja echt nicht, was da für eine Arbeit dahinter steckt! Wir haben im Endeffekt von Beginn bis zum Schluß 4 Stunden gebraucht (natürlich mit Back- und Wartezeiten).






Ihr wollt die bunten Lollis nachbacken? Dann kommt hier das Rezept für euch. Wir haben die doppelte Menge gemacht, sind dabei aber auf ca. 60 Stück gekommen, was echt heavy ist, darum für euch jetzt nur die halbe Mengenangabe (ergibt in etwa 30 Stück):

Für den Teig:

125 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
2 Eier
250 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
125 ml Milch

Frosting
40 g Butter
150 g Crème fraîche
110 g Puderzucker
1/2 Flasche Buttervanille-Aroma

Glasur & Verzierung
je nach Wunsch farbige Kuchenglasur oder Schokoglasur (meine Freundin hatte über einen Onlineversandhandel extra Cake Pop Glasur geordert)
bunte Zuckerstreusel
Cake Pop Stiele/ Stäbchen
Styropor oder etwas Vergleichbares zur Trocknung der Cake Pops

Die Butter sollte auf jeden Fall Raumtemperatur haben, sonst wirds schwierig mit der Verarbeitung :)
Als erstes den Ofen auf 180° C vorwärmen. Butter in einer Rührschüssel mit dem elektrischen Handrührer schaumig schlagen und dann nach und nach die Eier, Vanillezucker und den Zucker dazugeben und weiterschlagen bis die Masse schön cremig ist. Mehl und Backpulver vermischen und in die Buttermasse geben. An der Stelle kurz verrühren und die Milch dazugeben. Nun alles so lange rühren bis eine gleichmässige Masse entsteht. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Rührschüssel füllen und für ca. 40-45 Minuten in den Ofen auf mittlerer Schiene backen. Wir haben nach 40 Minuten die Holzstäbchenprobe gemacht und da war unser Teig fertig, also haben wir den Ofen dann ausgeschalten.
Kuchenform aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.

Während des Auskühlens kann man schonmal das Frosting zubereiten. Dazu die Butter und Crème fraîchemit dem elektrischen Handrührer schaumig schlagen und den Puderzucker und das Buttervanille-Aroma hinzugeben.

Den abgekühlten Kuchenteig mit der Hand fein in eine groß e Schüssel zerbröseln, bis die Brösel ganz klein sind. Nun nach und nach das Frosting unter die Bröselmasse geben und zerkneten. Am besten nicht gleich alles hineingeben sondern wirklich Stück für Stück. Am Ende hatten wir auch mehr Frosting als Teig. Der Teig muss sich gut formen lassen, sollte dies nicht der Fall sein, darf noch Frosting ran.
Den Teig nun zu kleinen Kugeln formen und auf einem Teller für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Nun gehts ans Dekorieren: CakePop-Stiele ca. bis zur Hälfte in die Cake-Pops stecken und schauen, dass die Kugeln dabei festbleiben. Sollten sie zerfallen, lieber nochmal in den Kühlschrank stellen. Aber eigentlich sollte das nicht passieren, wenn man das richtige Mischverhältnis von Teig und Frosting genommen hat.
Die Kuchenglasur nach Anleitung im warmen Wasserbad schmelzen. Nun die Cake Pops in die Glasur eintauchen und beim Herausnehmen so lange drehen, bis nichts mehr heruntertropft. Die Cake Pops können nun beliebig mit Streuseln verziert werden. Zum Trocknen lassen die Stiele in die Styropormasse stecken.

Habt ihr schonmal Cake Pops gebacken? Wie schmecken euch die Leckereien? Ich kannte sie zwar schon eine Weile aus dem Internet, aber hab noch nie zuvor welche gegessen. Aber ich muss sagen: die Arbeit lohnt sich, denn es sind wirklich kleine süß e Köstlichkeiten :)

Ich wünsche euch viel Spaß  beim Nachbacken! Lasst mich dran teilhaben, falls ihr auch Cake Pops gebacken habt! Einen sonnigen Dienstag wünsche ich euch ♥
Alles Liebe eure Berry

Montag, 15. Juli 2013

Nails 15.07.13

Hallo ihr Lieben,

wie geht es euch? Hattet ihr ein schönes Wochenende? Meins war toll, wir haben echt eine Menge erledigt. Dementsprechend kaputt war ich dann aber auch gestern, so dass ich den halben Nachmittag verschlafen habe, haha. Die Hormone....

Am Abend hatte ich dann aber wieder Energie und hab direkt meine neuste Lackerrungenschaft von catrice "The Pinky and the Brain" aufgetragen. Ich hab mich bereits im Laden in diese Farbe verliebt und schon nach dem ersten Pinselstrich auf dem rechten kleinen Fingernagel, war ich Feuer und Flamme ("Schatziiii guck mal, wie hübsch der aussieht!!!!" *Ehemann den kleinen Nagel unter die Nase halt* xD)

Die Deckkraft war bereits nach nur einer Schicht super, ich habe aber aus Gewohnheit trotzdem eine zweite Schicht aufgetragen. Die Trocknung des Lackes verlief auch super und das Glanzfinish hat mich umgehauen. Normalerweise trage ich immer noch einen "Gelshine"-Topcoat auf, aber in diesem Fall habe ich darauf verzichtet.
Da vergangene Woche jedoch noch ein paar andere tolle Lacke per Post bei mir eintrudelten, konnte ich es nicht lassen und musste noch einen Topper auftragen (H&M "Rooftop Party"). Ich liebe die Kombination beider Lacke und finde sie sehr stimmig.




Das untere Bild habe ich euch nur mal mit angefügt, damit ihr sehen könnt, wie toll der Geleffekt des Catrice-Lackes ist. Der Glanz ist wirklich super und ich mochte den Lack auch bereits ohne Topper total!
Leider kriege ich die Farbe auf den Fotos mal so gar nicht eingefangen. Der Ton geht noch viel mehr ins kräftige Pink. Denkt euch einfach einen gewissen Blauanteil dazu *lach*

Wie findet ihr den "The pinky and the brain" von Catrice? Habt ihr ihn auch schon im Laden gesichtet?
Ich wünsche euch eine tolle Woche und nicht so viel Streß  (eventuell habt ihr ja auch Urlaub, Semesterferien etc.?!)
Alles Liebe eure Berry


Donnerstag, 11. Juli 2013

Japan 2013 - Teil 5

Hallo ihr Lieben,

am 17.03.13 haben wir uns zusammen mit Tabea und Eileen aufgemacht nach Kamakura. Die Zugfahrt dahin dauerte ca. 1 bis 1 1/2 Stunden, ging aber auf Grund der lustigen Runde schnell rum. Kamakura liegt südlich von Tokyo gelegen und ist für seine vielen Tempel- und Schreinanlagen bekannt. Außerdem liegt es direkt am Meer, so dass wir sogar am Strand entlang spazieren gehen konnten!

Als wir am frühen Mittag in Kamakura ankamen, sind wir als erstes zum Amida-Buddha gegegangen und haben die Atmosphäre drumherum genossen. Die Statue ist echt riesig und mann kann sogar in ihn reingehen, was wir aber nicht gemacht haben. In einem kleinen Shop haben wir uns leckeres Matcha-eis gekauft und ein paar Postkarten als Souvenier. Später gings dann auf zu den Tempelanlagen. Ich finde diese immer äußerst imposant und ich mag die friedliche Atmosphäre, die um die Tempel und Schreine in Japan herrscht. Besonders mag ich die Ema-wände, an denen man seine Gebetsholztäfelchen aufhängen kann. Auch wir haben wieder einen Wunsch formuliert und ihn angebracht
Zu den Bildern muss ich glaube ich nicht viel sagen, ich finde, man muss sie einfach auf sich wirken lassen.














































Später haben wir uns auf zum Strand gemacht. Zum Baden war es uns allerdings noch zu frisch. Wir haben aber tatsächlich einen mutigen Amerikaner getroffen, der da im Wasser baden war und uns auch animieren wollte :D 
Am Strand waren überall Warnschilder aufgebaut vor den "Hawks". Die Vögel waren echt aggresiv und sind auf die Leute losgegangen, die was zu Essen ausgepackt haben, sowas hab ich noch nicht erlebt. Wir sind zum Glück nicht angegriffen wurden (hatten ja auch nix zu Essen dabei), aber es waren wirklich viele Falken und auch Raben am Strand. Echt gruselig.
Wir hatten uns zum Essen in eine Strandbar begeben, die echt gemütlich war. Fotos haben wir leider nicht gemacht, aber die Bar hatte wirklich Charme. War ein bischen hawaiianisch eingerichtet und es gab leckere Pizzas für uns. Also mal was Japanuntypisches ;)
Später sind mein Mann und ich dann nach Hause, während Tabea und Eileen noch zu anderen Tempelanlagen sind. Mir gings aber gegen Abend nicht mehr so gut, Kreislauf, Müdigkeit und Übelkeit machten mir zu schaffen, so dass wir gegen 17 Uhr heimfuhren.







Alles in Allem war es ein superschöner Tag gewesen und ich bin froh, die wunderschönen Anlagen sehen zu können. Auch wenn ich mit meinen anfänglichen Schwangerschaftsproblemchen zu kämpfen hatte, hat sich der Tag durchaus gelohnt.
Ich wünsche euch eine tolle restliche Woche. Habt ihr was schönes vor am Wochenende?! :)
Alles Liebe eure Berry