Montag, 27. Mai 2013

Nails 27.05.13

Hallo ihr Lieben,

am Wochenende konnte ich 3 wunderschöne Spiegellacke bei Kiko erstehen und alle 3 waren von 4,90 Euro auf 2,50 Euro reduziert, juhu ^.^
Es handelt sich bei den Farben und einen Blau-, Lila- und Grünton. Ich fand, dass die Farben so gut miteinander harmonieren, dass ich mir einen Ombrelook damit auf die Nägel pinseln wollte. Ich mag das Ergebnis ganz gern.




Die einzelnen Spiegellacke sind wirklich wunderschön und ich werde sie demnächst auch nochmal einzeln auf den Nägeln tragen. So fern der Preis so günstig bleibt, überlege ich sogar, mir noch weitere Lacke davon zu kaufen ^.^
Wie findet ihr das Ergebnis? Gefallen euch die Farben?
Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart und eine schöne Woche.
Alles Liebe eure Berry

Samstag, 25. Mai 2013

50 Fakten über mich

Hallo ihr Lieben,

die liebe Sooyoona hat mich getagged und ich hab mich gleich rangesetzt, euch 50 Facts über mich aufzuschreiben. Viele Dinge wusstet ihr vermutlich bereits über mich, einige sind neu. Mir ist aufgefallen, dass ich besonders viel über meine Kindheit/ Jugend geschrieben habe, aber immerhin war das die Zeit, die mich als Menschen sehr geprägt hat und mich zu dem machte, wer ich heute bin :)

1. Ich bin ein Sommermensch und kann den Winter überhaupt nicht leiden.
2. Ich liebe Katzen und Kaninchen.
3. Ich hatte als Kind ein Aquarium, dabei habe ich im Meer riesige Angst vor Fischen.
4. Seit meinem 5. Lebensjahr bin ich jedes Jahr einmal in den Urlaub geflogen.
5. Ich bin ein Kind der DDR, kann mich aber nicht mehr an die Zeit daran erinnern (außer natürlich ein paar einschneidende Ereignisse, die sich im Kopf einbrennen).
6. Ich habe panische Angst vor Krankenhäusern, weil ich als Kind einmal schlimme Erfahrungen in einem gemacht habe.
7. Ich wollte immer ganz jung Mama werden, am liebsten mit 20.
8. Im Juni habe ich 2. Hochzeitstag und bin mit meinem Mann seit 9 Jahren zusammen.
9. Ich habe von Geburt an Neurodermitis und mag darum die kalten Monate nicht, da sich die kalte Jahreszeit immer auf meine Haut negativ auswirkt.
10. Ich habe erst mit 20 angefangen mich zu Schminken.


11. Ich habe panische Angst vor Spinnen und Schnecken.
12. Ich habe einmal wegen einer Lebensmittelunverträglichkeit 8 Kilo innerhalb von 2 Wochen abgenommen.
13. Als Kind war ich immer die Größte in der Klasse, mit 11 war ich bereits ausgewachsen.
14. Ich habe im Alter von 22 eine feste Zahnspange bekommen und musste diese knapp 3 Jahre lang tragen.
15. Ich rauche nicht und trinke auch keinen Alkohol (nicht mal zu Feiern oder Festen).
16. Meine Lieblingsfarben sind schwarz und pink (ja ich weiß, dass schwarz unbunt und keine Farbe ist…)
17. Ich lerne seit 4 Jahren japanisch an der Volkshochschule (und bin trotzdem voll schlecht ;A;)
18. Ich war als Teenager immer in mehrere Typen gleichzeitig verknallt :D
19. Mein Männergeschmack hat sich bereits in jungen Jahren gezeigt, ich mochte schon immer femininere Männer vorzugsweise mit längeren/ langen Haaren.
20. Mein Mann und ich haben uns übers Internet kennen gelernt (ich hatte ihn auf einer Japanfansite angeschrieben und daraufhin haben wir uns getroffen).


21. Ich bin – was Ordnung angeht – sehr chaotisch und finde niemals Dinge nach dem Aufräumen wieder.
22. Meine Lieblingsschauspieler sind Jackie Chan, Johnny Depp, Leonardo DiCaprio und Jason Statham. Was sagt uns das?! Ich stehe auf Actionfilme xD
23. Ich habe die komplette SAW Reihe gesehen und habe früher mit meinem Mann viele Horrorfilme gesehen. Mittlerweile mag ich so was aber nicht mehr so gern.
24. Meine Lieblingsautorin ist Cecilia Ahern.
25. Mein Lieblingsbuch ist „Die Geisha“ von Arthur Golden. Den Film dazu finde ich zwar ganz nett, aber er kommt nicht an das Buch heran.
26. Ich bin ein äußerst emotionaler Mensch und eine Heulsuse ^^,
27. Als ich klein war, wollte ich Lehrerin werden.
28. Als Kind habe ich Arztserien geliebt, mittlerweile kann ich kein Blut mehr sehen und mir wird schlecht davon.
29. Ich bin allergisch auf Zitrusfrüchte und Tomaten. Mir wird vom Geruch von Orangen/ Mandarinen und Tomaten kotzübel und ich hasse es, wenn jemand in meinem Umfeld Orangen schält.
30. Ich spiele gern einfache 2D Computerspiele, 3D ist mir meist schon zu hoch xD


31. Ich liebe Kitsch, Glitzer und Pinkes. Als Teenie fand ich das alles noch doof.
32. Ich bin sehr geradeaus und direkt und sage Leuten, was ich denke.
33. Ich trinke keinen Kaffee.
34. Meine Lieblingsgetränke sind Tee und Sprite.
35. Ich bin ein Großstadtmensch und habe mich als Kind in unserer Kleinstadt eher unwohl gefühlt.
36. Als Teenager war ich ein Außenseiter und wurde oft gehänselt.
37. Ich trage gern Kleider und Röcke, finde aber, dass es in Deutschland zu wenig tolle gibt.
38. Ich war bereits 2 mal in meinem Lieblingsland Japan und würde in Zukunft gern erneut hinreisen.
39. Ich liebe Schmuck, am liebsten mag ich außergewöhnliche Ketten. Meine Sammlung ist riesig.
40. Ich habe dicke Wurstfinger und mag sie nicht sonderlich.


41. Mein Ehering ist einige Nummern größer als der meines Mannes.
42. Mit 18 Jahren bin ich zusammen mit meinem Mann nach Berlin gezogen.
43. Ich liebe Nudeln und esse sie in allen Variationen gern. Pro Woche gibt’s bei uns mindestens 1-2 mal Nudeln zu Essen.
44. Mein erstes Haustier war ein deutscher Riese namens Blacky. Er wog stattliche 6 kg und war quasi unser „Hofhund“. Das Kaninchen ist von früh bis spät in unserem Garten herumgehüpft und ab und an hat es meinem Papa in der Garage Kabel zerfressen (der war natürlich stinksauer…)
45. Ich bin ein sehr sparsamer Mensch und erspare mir alle Dinge, die ich haben möchte.
46. In unserer Wohnung hat jedes Zimmer eine eigene Farbe.
47. Als Kind hatte ich so lange Haare, dass ich sie irgendwann abschneiden musste, da ich dauernd Kopfschmerzen und Schwindelattacken hatte. Selbst geflochten reichten sie mir bis unter den Po.
48. Ich habe als Kind/ Teenager sehr viel gezeichnet und war auch ganz gut darin. Mittlerweile fehlt mir leider die Zeit dafür.
49. In der Schule war ich eine Niete in naturwissenschaftlichen Fächern wie Physik und Chemie.
50. Ich habe einen Faible für deutsche Synchronsprecher. Meine männlichen Lieblingssprecher sind Timmo Niesner und David Nathan.


Der Tag hat mir echt viel Spaß gemacht, vielleicht habt ihr ja auch Lust daran teilzunehmen und verratet euren Lesern 50 Fakten über euch :) Ich habe diesmal keine Wasserzeichen gesetzt, da es die Bilder zerstört hätte. Die Bilder sind aber alle von mir und meinem Mann (bzw. wurde das erste von einer lieben Kollegin von mir zu unserer Hochzeit geschossen).
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!
Alles Liebe eure Berry


Donnerstag, 23. Mai 2013

Japan 2013 - Teil 3

Hallo ihr Lieben,

endlich kommt mein Teil 3 unseres diesjährigen Japanurlaubs :) Und ich glaube, das ist genau das Richtige für alle, die dieses Jahr den Frühling vermisst haben. Es ging wie auch im letzten Jahr nach Harajuku in den Yoyogipark, um die dort blühenden Kirschbäume zu betrachten (und nachdem ich letztes Jahr darauf hingewiesen wurde, dass es keine Kirschbäume seien, muss ich dieses Jahr sagen: doch es handelt sich um eine "Sakura"-Art. Hab dieses Jahr nämlich vom Baumschildchen ein Foto geschossen :D Wie wir später jedoch gelesen haben, gibt es in Japan um die 30 verschiedene Kirschbaumarten...)

Da ich euch nicht mit den gleichen Bildern wie im letzten Jahr fluten will, halte ich es auch recht kurz und verlinke gern noch einmal auf 2012 (Teil 1 + Teil 2), wo wir gleich zwei mal im Yoyogipark unterwegs waren. Da das Wetter dieses Jahr wesentlich schöner und wärmer war, waren die Blüten auch schon fast wieder verblüht und das saftige Blattgrün trat hervor. Ich fand es unglaublich hübsch und mir gefiel die Kombination aus sattem pink und saftigem grün total ♥ Wir wurden auch wieder durch den gesamten Park von Krähen und Raben verfolgt. Am Hundeauslauf machten wir Pause und beobachteten die kleinen und großen Hunde, wie sie miteinander tollten (im Yoyogipark müssen die Tiere angeleint bleiben, es gibt aber Auslaufzwinger für ganz kleine, kleine und große Hunde, die mächtig Spaß miteinander hatten).
Ich mag den Yoyogipark unheimlich gern, denn er stellt eine Oase in der sonst so lauten und überfüllten Großstadt Tokyo dar. Wir trafen auf Kindergartengruppen, Schüler AGs, Jogger und Hundebesitzer und der ganze Park strahlte eine Ruhe (die Krähen jetzt mal weggedacht....) aus.
Ich will aber gar nicht weiter palabern, schaut doch einfach selbst:















Ich weiß, es sind nicht viele Bilder, aber bedenkt bitte, dass ich nicht viel Zeit zum Bearbeiten hatte wegen Krankheit. Der nächste Japaneintrag wird auf jeden Fall wieder länger, denn dafür habe ich auch einige Bilder mehr. Es wird in den Garten des Kaiserpalastes gehen. Ihr könnt schon gespannt sein! :)

Habt ihr den Frühling dieses Jahr in Deutschland erlebt oder ist es bei euch durchgängig grau und trübe und verregnet? Es ist ja fast schon deprimierend das Wetter, obwohl wir in Berlin ja hier noch gesegnet sind mit Sonnenschein und einigermaßen humanen Tempearturen.
Ich wünsche euch eine tolle Restwoche und ein schönes Wochenende.
Alles Liebe eure Berry

Mittwoch, 22. Mai 2013

essence TE "effect nail"

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich auch noch meinen Mann angesteckt habe, kränkeln wir beide herum. So langsam geht es mir jedoch endlich ein bischen besser und ich kann zumindest die Nächte fast Hustenfrei durchschlafen.
Gestern Abend ereilte mich sogleich ein neuer essence Newsletter, der mein Herz direkt höher schlagen lies ♥
Aber seht selbst:

essence effect nail trend edition

Nie waren die Designs so aufregend, die Möglichkeiten so vielfältig und die Effekte so stark!
Nagelkunst mit 3D-Effekt: Spannende dreidimensionale Texturen aus Perlen und metallischem Glitterpuder kreieren einzigartige Nagelstylings. Die kleinen Döschen mit praktischem Sieb ermöglichen eine einfache Anwendung. effect nails auf den noch feuchten Nagellack auftragen und schon kann das Nageldesign mit individueller 3D-Haptik bewundert werden.



Kleiner Tipp für das Perlen-Design: Die Perlen auf den feuchten Lack streuen und überschüssige Perlen in einem Gefäß unter dem Nagel auffangen. Alle effect nail Designs halten übrigens noch besser, wenn ihr sie nach dem Trocknen mit Haarspray fixiert.

Auf dieser trend edition findet ihr auß erdem auch vier colour & go nail polishes in trendigen Farben, passend zu den effect nails. Der Preis der effect nails liegt bei €1,99 (UVP), der Preis der colour & go’s wie immer bei €1,59 (UVP). 

Was haltet ihr von der Edition? Ich freue mich tierisch auf die 3D Perlen, sie erinnern mich total an Zuckerperlen und ich will sie sofort nutzen um neue Naildesigns zu kreieren!! ♥
Ich bin gespannt auf eure Meinung!
Alles Liebe eure Berry

Mittwoch, 15. Mai 2013

Krank

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich nur kurz melden und sagen: I'm still alive. Naja mehr oder weniger. Bin seit einer Woche sehr stark erkältet und bekomme das auch nicht weg. Somit vegetiere ich die Tage vor mich hin. Noch immer sammeln und stapeln sich hier die Sachen, über die ich Bloggen will und ich hoffe ernsthaft, dass ich bald dazu kommen werde... Bitte wartet noch ein wenig auf mich. Ich bin (hoffentlich bald) zurück!

Alles Liebe eure Berry


Montag, 6. Mai 2013

Nails 06.05.13

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche habe ich mich anfixen lassen. Und zwar von einem wunderschönen Topcoat von L`ORÉAL Paris. Die liebe ekiém hatte vergangene Woche von dem tollen Lack gepostet und so stürmte ich am Samstag sofort in meinen Lieblings dm um mir ebenfalls so einen zu ergattern. Was war ich froh, als ich einen der letzten in den Händen halten durfte ♥
Gestern Abend pinselte ich dann gleich fleissig darauf los. Die Unterlacke sind übrigens alle von p2, ich liebe diese Farbkombination!! Ich bin gespannt auf eure Meinung :)



Hattet ihr am Wochenende auch so bombastisches Wetter wie wir?! Gestern haben wir fast den gesamten Tag im Freien verbracht, war supertoll. Es gab japanische Crepes und Matcha Latte und später noch Eis und Bratwurst (was ne Kombination, wenn man das hier so geschrieben liest.... XD)

Ich wünsche euch allen eine tolle Woche!!
Alles Liebe eure Berry


Donnerstag, 2. Mai 2013

Japan 2013 - Teil 2

Hallo ihr Lieben,

hier kommt auch schon Teil 2 unseres diesjährigen Japanurlaubs :)
Am Mittwoch haben mein Mann und ich allein etwas unternommen. Wir wollten zum Shinjuku-Kôen, da wir es letztes Jahr leider nicht hin geschafft hatten. Leider war das Wetter an diesem Tag total heftig!! Es zog ein extrem starker Sturm über Japan hinweg. Der war so heftig, dass sogar ganze Verkaufsschilder durch die Gegend flogen. Zudem kam feiner gelblicher Sand hinzu, der vom Festland aus China bis zu uns transportiert wurde. Kam auch überall in den Medien, weil es so heftig war. Ich vermute sogar, dass man das schon als Taifun bezeichnen konnte. Dementsprechend schwierig war es für mich dann leider auch, ordentliche Fotos hinzubekommen. Ich hatte wegen des feinen Sandes totale Angst um meine Kamera, aber zum Glück hat sie nichts abbekommen :D

Da es dieses Jahr wesentlich wärmer als zur gleichen Zeit im letzten Jahr war, hatten wir unglaubliches Glück und konnten schon tolle Blüten sehen. Die Magnolien und natürlich Kirschbäume hatten es mir besonders angetan Im Shinjuku-Kôen waren viele Leute unterwegs. Einige kamen zum Zeichnen von einem wunderschönen Sakurabaum. Allerdings wurden die Menschen durch den Sturm auch schnell vertrieben. Für mich war es ein Akt, die Kamera ruhig und gegen den Wind zu halten :D Leider sind dadurch viele Bilder verschwommen geworden (die enthalte ich euch aber vor, sind eh nicht so toll geworden). Als später riesige Äste von den Bäumen krachten und wir unsere Leben bedroht sahen, sind wir wieder heim gegangen :D

























Donnerstag haben wir uns mit Tabea, Eileen und Thanh Thao getroffen. Wir waren beim Tokyo Dome in Bunkyo. Die Fläche war riesig und bot einige Attraktionen wie Achterbahnen etc. In der Nähe gab es ein Themencafe, in das wir natürlich unbedingt mussten! Ein Moomincafe. Das war so toll!! Wir mussten zwar einige Zeit draussen anstehen, aber als wir endlich drinnen waren, war die ganze Warterei vergessen. Die Einrichtung war supersüß und das Essen war auch sehr lecker und ebenso süß. Alles war auf die Moomins thematisch abgestimmt. Man saß an runden Tischen zusammen mit einem riesigen Plüschmoomin und konnte sich Papa Moomins Hut aufsetzen. Sah sehr witzig aus, als wir dann alle mit Zylinder am Tisch saßen ^.^












Nachdem wir fertig gegessen hatten, sind wir noch in einen Fanshop gegangen und haben uns mit süßem Sanriostuff ausgestattet und sind danach in die gegenüberliegende GameHall gegangen um Purikura zu schießen und unser Glück an den Catchern zu versuchen. Dieses Jahr waren mein Mann und ich äußerst erfolgreich, haben einige tolle Dinge ergattern können.
Purikuras von dem Tag gibts für euch natürlich auch wieder: 





Nächste Woche geht es weiter mit vielen tollen Kirschblütenbildern aus dem Yoyogipark :)
Alles Liebe eure Berry