Donnerstag, 31. Mai 2012

Okonomiyaki Rezept

Hallo ihr Lieben,

auch wenn meine Japanreise-Posts nun zu Ende sind, werde ich die "Tradition" fortsetzen, am Donnerstag etwas zu posten, was mit Japan zu tun hat ^.^ Das können alle möglichen Themen sein, einige Anfragen hatte ich ja bereits bezüglich Rezepten, Make Up Tutorials etc. Allerdings traue ich mich an Video-Tutorials noch gar nicht ran *lach* Ich finde es echt immer bewundernswert wie toll andere User das machen, ich selbst hätte vermutlich gar keinen Nerv dazu.

Da einige von euch fragten, wie man die leckeren Okonomiyaki aus diesem Post macht, dachte ich, dass ich euch heute das Rezept vorstelle. Es ist super einfach, geht recht fix zuzubereiten und sättigt in vollem Maße. Nach dem Essen sind wir nur noch durch die Gegend gekugelt.

Zutaten (reicht für 4 Okonomiyaki):

300 g Mehl
2 Eier
210 ml Wasser
eine Prise Salz
1 kleinen Weißkohl bzw. 4-5 Weißkohlblätter

Fleisch nach Wahl (kann auch durch Tofu ersetzt werden)
Pilze (z.B. Shiitake)
Katsuobushi
Aonori (hatten wir leider nicht zur Hand, geht auch ohne)
Mayonnaise 
Okonomiyaki-Sauce   
und je nach Belieben was man noch so mag: Frühlingszwiebeln, Paprika, Fisch etc.


Zubereitung:

Schneidet die Kohlblätter in dünne ca. 5 mm große Streifen. Achtet darauf, dass ihr vorher den harten Strunk abschneidet. Mischt das Mehl, Wasser, Eier und den geschnittenen Kohl zusammen und vermischt alles gut. Mischt eine Prise Salz unter, um dem ganzen Geschmack zu verleihen. Danach könnt ihr alles in den Teig unter mixen, was ihr mögt: Pilze, Fleisch, Gemüse, Meeresfrüchte etc.
Erhitzt Öl in einer Pfanne und bratet die Okonomiyaki darin an. Sie sollten einen ungefähren Durchmesser von 20 cm haben. Bevor ihr die Okonomiyaki wendet, achtet darauf, dass die zuerst gebratene Seite richtig durch ist, damit euch der Pfannkuchen beim Wenden nicht auseinander fällt.
Sobald die Okonomiyaki den richtigen Bräunungsgrad haben, nehmt sie aus der Pfanne und legt sie auf einen Teller. Dort verziert ihr sie anschließend im Gitterförmigen Muster mit Okonomiyaki-Sauce und Mayonnaise und bestreut sie anschließend mit Aonori (So fern vorhanden) und Katsuobushi. Erscheckt euch nicht, die getrockneten Fischhäute "tanzen" durch die Wärme des Okonomiyaki.







いただきます! (Guten Appetit!)

Ich hoffe, euch hat das Rezept gefallen. Falls ihr es auch kochen solltet, gebt bescheid, wie es euch geschmeckt hat! Ich fand es sehr lecker.

Denkt an mein Gewinnspiel, es ist nur eine Woche Zeit ;)
Ich wünsche euch schon jetzt ein tolles Wochenende. Ich glaube, dass ich eine Menge Spaß auf dem Japantag in Düsseldorf haben werde und freue mich schon riesig. Ein Bericht für euch wird selbstverständlich folgen (vielleicht auch schon nächsten Donnerstag?! ^.-)
Alles Liebe eure Berry


Dienstag, 29. Mai 2012

Einkäufe Mai + Mini-Giveaway

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet einen tollen Dienstag. Das Wetter war ja heute nochmal schön gewesen und nun solls langsam kälter werden ;_;
Hoffentlich wird es zum Wochenende doch noch etwas schöner und zu nächster Woche!! Heute in einer Woche habe ich nämlich Geburtstag und am Donnerstag nächste Woche ersten Hochzeitstag ♥

Heute hab ich ein kleines Leckerli für euch vorbereitet, ich hoffe ihr freut euch! Zuletzt habe ich mir wieder einige Dinge via ebay bestellt und die möchte ich euch heute vorstellen. Ich warte noch immer auf ein Paket und hoffe, dass es vielleicht noch vorm Wochenende ankommt! Hier kommt meine (bisher angekommene) Ausbeute:

Diese wunderschöne Kette hatte es mir einfach angetan und ich MUSSTE sie haben! Ich fand sie schon im Internet wunderschön und in der Realität ist sie genauso toll ♥ Sie gehört aktuell definitiv mit zu meinen Lieblingsketten und macht sich wunderbar auf weißen Blusen.




Ich bin ein absoluter Ketten-Fan und liebe es, ausgefallene Ketten zu tragen. Manchmal bin ich selbst erstaunt, was es alles für Ketten gibt und bei dieser war ich ebenfalls sehr erstaunt über den Einfallsreichtum der Designer. Ich finde sie ist ein echt tolles Schmuckstück und genau das richtige für Weltenbummler wie mich:


Von mir sooooooo lange erwartet und ich strahlte überglücklich als sie endlich ankamen: meine Nail Dotting Pens. Damit lassen sich super einfach Punkte auf die Nägel zaubern, das sind echte Wunderstäbe *lach* Ich will sie schon jetzt gar nicht mehr missen und die Farbe der Pens finde ich auch echt toll (gab sie noch in anderen, aber ich musste sie natürlich in dem hübschen rose-violetten Ton haben).




Zwar nicht auf ebay ergattert, aber sie passen grad so toll: neue Fruchtfimo. Die gabs im T€di für nur 2 Euro pro Dose. Ich bin extra zu dem Laden gefahren als ich sie in der Werbung entdeckte xD



Und weil ich euch auch mal wieder etwas Gutes tun und mich bei meiner treuen Leserschaft bedanken will, könnt ihr heute auch etwas gewinnen. Und zwar die von mir oben vorgestellte wunderhübsche Kürbiskutschenkette (Alliteration vom Feinsten xD). Ich habe sie nämlich nicht nur einmal für mich, sondern gleich 2 mal gekauft.



Alles was ihr dafür tun müsst, ist:

♥ seid oder werdet regelmäßiger Leser meines Blogs via Google Friend Connect
♥ schreibt mir einen Kommentar unter diesen Post, warum ihr gern die Kette gewinnen wollt
♥ seid über 18 oder habt eine Einverständniserklärung eurer Eltern, dass ihr am Gewinnspiel teilnehmen dürft

Das wars auch schon. Zusatzlose gibt es diesmal keine, ich möchte eine gerechte Gewinnchance für jeden (freue mich aber natürlich trotzdem immer wenn ihr Werbung macht ;) ). Da es sich auch nur um ein "Minigewinnspiel" handelt, ist die Zeit der Teilnahme auf 1 Woche begrenzt. Ihr könnt also bis zum 05.06.12 23:59 Uhr teilnehmen. So habt ihr auch etwas von meinem Geburtstag ^.^

Ich wünsche euch eine tolle Restwoche.
Alles Liebe eure Berry


Montag, 28. Mai 2012

Nails 28.05.12

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, ihr hattet ein tolles Wochenende. Das Wetter war ja wirklich traumhaft! Meine Eltern waren zu Besuch und wir haben ein wunderschönes Wochenende verbracht. Leider ging es wieder viel zu schnell rum ;.;
Zum Glück heißt es diese Woche nur 4 Tage arbeiten und am Wochenende gehts zum Japantag nach Düsseldorf, auf den ich mich schon seit Wochen freue. Leider soll das Wochenende vom Wetter her doof werden. Ich hoffe drauf, dass es nicht so sein wird!! Drückt uns bitte die Daumen!

Ich hab den zweiten neuen Lack der Manhatten x Buffalo Kollektion getestet und bin sehr zufrieden damit. Es ist ein hübscher Lilaton. Ich habe ein bischen rumgetestet mit den Nägeln. Ist leider nicht ganz so sauber geworden, wie erhofft. Liegt allerdings daran, dass ich den Lack am Nachmittag in der Sonne auf dem Balkon aufgetragen habe, immer eine schlechte Voraussetzung, da sich mit Lack durch die Hitze nicht gut arbeiten lässt.. Ich mag die Farbkombi gelb - lila trotzdem ganz gern ♥



Ich hoffe, ihr habt eine tolle Woche, geniesst die letzten tollen Sonnenstunden bevor das schlechte Wetter kommt.
Alles Liebe eure Berry

Donnerstag, 24. Mai 2012

Meine Japan-Ausbeute [Achtung! Pic heavy!!]

Hallo ihr Lieben,

heute kommt mein von euch lang ersehnter Japan-Einkäufe-Post :D Also wenn man eins in Japan kann, dann ist es eindeutig: Shoppen! Ich habe mich an jeder Ecke mit Dingen eingedeckt und selbst in 100 Yen-Shops gabs so viele tolle Kitschsachen, die einfach mitmussten *lach* "Oh sieh mal, da ist ein Spülschwamm, da ist ein Gesicht auf der Verpackung! Das brauche ich UNBEDINGT!!" xD Mr. Berry hat im Dauerrhytmus die Augen verdreht. Immerhin waren wir bei der Heimreise mit 20 kg mehr bepackt, als noch bei der Hinreise (und dabei habe ich sogar schon Sachen von mir in Japan entsorgt…).
Hauptsächlich waren wir in Shibuya und Harajuku shoppen. In Shibuya war mein absolutes Lieblingskaufhaus natürlich Shibuya109. Die Verkäuferinen waren alle so zuckersüss und nett und es hat einfach verdammt viel Spaß gemacht, dort einzukaufen ♥ In Harajuku waren wir meist im Laforet einkaufen (wo wir dann auch Golden Bomber getroffen haben) und natürlich auf der Takeshita Dori.

Ich hab hauptsächlich Make Up und Socken + Strumpfhosen gekauft. Davon konnte ich einfach nicht genug bekommen xD Darum wundert euch bitte nicht über die Bilder, ich weiß, es sind wirklich eine ganze Menge Socken, aber ich konnte nicht widerstehen.  

Mein Lieblingsteil ist das wunderhübsche Kleid von Liz Lisa, welches ich zusammen mit der süßen Jeansjacke in Kombination ergattert habe. Liz Lisa hat so unendlich viele tolle Sachen. Bei meinem nächsten Japanbesuch werde ich definitiv noch ein paar Kleidchen dort ergattern! Die Verkäuferinnen waren auch so super lieb und haben beim Anprobieren mit geholfen, die Einkaufstütchen bis vor den Laden getragen etc.

Die Plüschis habe ich hauptsächlich aus Catchern ergattert. Überhaupt konnte ich wirklich nicht genug kriegen von Kitsch und Kawaii-Stuff. Da bin ich noch immer ein richtiges Mächen ^.^
Am Liebsten hätte ich mir noch eine Samantha Thavasa Tasche gekauft, aber so viel Geld für nur eine Tasche konnte und wollte ich einfach nicht ausgeben (da hätte ich glatt nochmal 2 Liz Lisa Kleider für bekommen…)

  Mein Liz Lisa Kleid ♥♥♥




  Cardigan von Rose Fan Fan ♥
 Superflauschiger Hausanzug


Klamotten, die sich mein Mann gekauft hat (welch Kontrast zu meinen Dingen - alles so schwarz xDD)







 Meine Make Up Ausbeute







 Accessoires und mein Handy-Puschel ♥




 Bentostuff




 Plüschis und Kleinkram




 Süßigkeiten ♥




 Die geilsten Streichhölzer ever!!!

 CD, DVD und Bücher Ausbeute 

 Sticker, Briefpapier und Prospekthüllen (die gabs Gratis zu meinen Einkäufen ♥)








Dies war dann auch wirklich der letzte Post zu unserer diesjährigen Japanreise. Ich hoffe inständig, dass wir bald mal wieder nach Japan können und freue mich schon sehr auf das nächste Mal!
Ich wünsche euch schon jetzt ein tolles Wochenende, denn morgen werde ich wieder nicht zum Freitagsfüller kommen, weil meine Eltern das Wochenende über zu Besuch kommen (worauf ich mich riesig freue!!).
Ich freue mich über eure Kommentare ♥
Alles Liebe eure Berry